Amazon Maßnahmenplan: So kannst du die Suspendierung aufheben

0
2097
Amazon Verkäufer-Konto Maßnahmenplan

Inhaltsverzeichnis

Finde die Gründe für die Verkäufer-Konto Suspendierung

Wenn Ihr Amazon Verkäuferkonto gesperrt wurde, ist es wichtig das Sie als erstes die Gründe finden warum dieses suspendiert wurde. Um einen effektiven Maßnahmenplan zu erstellen, der das Konto wieder aktiviert, müssen Ihnen die genauen Gründe klar sein und diese müssen zuerst behoben werden.

Es gibt eine Vielzahl von Gründen warum ein Amazon Seller Konto gesperrt werden kann, aber dieses sind die häufigsten Gründe für eine Suspendierung:

# Verkauf unechter Produkte (inauthentic products)

Was sind unechte Produkte?

Nicht authentische Produkte sind Produkte, die nicht vom Hersteller oder autorisierten Händler gekauft wurden. Diese Produkte können gefälscht sein oder auch nicht, es fällt also nicht unter die Kategorie der gefälschten Produkte.

Was sind unechte Produkte aus der Sicht von Amazon?

Aus Sicht von Amazon wird ein Produkt auf der Grundlage dessen, wo es vom Verkäufer gekauft wurde, als nicht authentisch definiert. Wenn ein Verkäufer ein Produkt von einem anderen als dem autorisierten Hersteller oder Händler gekauft hat, wird Amazon als nicht authentisch angesehen, unabhängig davon, ob das Produkt echt ist und einen echten Markennamen hat.

Kurz gesagt, unecht bedeutet, dass ein Produkt nicht von einem legalen und autorisierten Hersteller oder Händler gekauft wurde.
Amazon betrachtet inauthentische Produkte nicht als „Fälschungen“, aber sie könnten Teil des grauen Marktes sein, was die Kategorie beim Verkauf kompliziert machen kann. Daher ist es Verkäufern nicht gestattet, solche Produkte zu verkaufen.

Was ist zu tun um die Suspendierung aufzuheben?

Es kann sein das ein Amazon-Käufer das Wort „Fälschung“ oder „Fake“ in einer Rezension verwendet wurde. Wenn Amazon dieses aufgreift, liegt es am Amazon-Verkäufer zu beweisen dass dieser Artikel echt und authentisch ist.

In der Regel werden Sie von Amazon darum gebeten

1 \  Erstellen Sie einen detaillierten Beschwerdebrief und Maßnahmenplan

2 \  Beweisen Sie mit einer Rechnungskopie des Lieferanten dass die Ware authentisch ist

Für den Fall dass Sie nicht weiterkommen suchen Sie sich einen Fachmann der Ihnen einen detaillierten Maßnahmenplan für Ihre Situation erstellt. Mit einem unprofessionellen und abgelehnten Maßnahmenplan werden die Chancen auf eine Aufhebung der Suspendierung schlechter, deshalb ist es besser es beim ersten mal gleich richtig zu machen.

lesen Sie mehr zum Thema Produktpiraterie auf Amazon

# Zu hohe Bestellungsstornierungsrate

Wenn ihre Auftragsstornierungsrate die Amazon Richtlinien übersteigt erhalten Sie erst eine Verwarnung. Bessert sich diese jedoch nicht, kann Ihr Amazon Seller Account eingeschränkt oder sogar gesperrt werden.

Was ist die Auftragsstornierungsrate (OCR)?

Die Bestellungsstornierungsrate (Order Cancellation Rate, OCR) ist die Gesamtzahl der vom Verkäufer stornierten Aufträge. Die Stornierungsrate gilt nur für Verkäufer, die Bestellungen erfüllen. Für den Versand anstehende Bestellungen werden nicht als storniert angesehen, wenn sie vom Kunden selbst storniert werden. 

Die OCR muss unter 2,5% gehalten werden, um weiterhin bei Amazon verkaufen zu können. Andernfalls wird Ihr Konto gesperrt. 

Man kann die Bestellungsstornierungsrate schnell verbessern indem man FBA verkauft. Einfach in kurzer Zeit sehr viele Artikel sehr günstig verkaufen.

Ist das Verkäufer Konto aber schon gesperrt muss man einen Maßnahmenplan oder Aktionplan (POA) einreichen um die Suspension aufzuheben. Wenn Sie dabei Hilfe benötigen, lassen Sie sich einen Maßnahmenplan erstellen.

# Hohe Sendungsverspätungs-Rate

Amazon sperrt Verkäuferkonten von Zeit zu Zeit, weil bestimmte Verkaufstandards nicht eingehalten werden. Neben der Auftragsstornierungs-Rate (OCR), spielt auch die Sendungsverspätungs-Rate (Late Dispatch Rate / LDR) eine Rolle. Wenn Sie den von Amazon festgelegten Bereich überschreiten, wird Ihr Konto erst eingeschränkt und dann gesperrt.

Amazon reduziert seine Versandzeit enorm, und erwartet dass Sie das gleich tun. Sie müssen die bestellten Produkte innerhalb einer zugewiesenen Zeit versenden.

Wie können Sie die Verspätungsrate reduzieren?

Die Sendungsverspätungsrate kann leicht von Ihnen gesteuert werden. Berücksichtigen Sie folgende Punkte:

  • Behalten Sie sie Ihre Bestellungen regelmäßig und täglich im Auge. Kontrollieren Sie den Lagerbestand.
  • Bewahren Sie immer zusätzliche Verpackungsmaterialien auf um Verzögerungen zu vermeiden.
  • Markieren Sie die Bestellungen in Ihrem Amazon Seller Account immer als „versandt“.

Ziehen Sie außerdem in Betracht zusätzlich über FBA zu verkaufen. Damit können Sie Ihre Verspätungsrate schnell wieder bessern und Ihr Account kommt aus dem Gefahrenbereich gesperrt zu werden, weil Ihre Gesamtstatistik sich bessert.

Ist das Konto jedoch schon gesperrt ist ein Maßnahmenplan notwendig.

# Order Defekt Rate (ODR)

Eine weitere Messgröße um die Leistung eines Verkäufer zu messen ist die Order Defekt Rate (ODR). Sobald Sie die von Amazon festgelegte %-Zahl überschreiten, wird Ihr Konto eingeschränkt oder gesperrt.

Was ist die Order Defect Rate (ODR)?
Order Defect Rate (ODR), berechnet durch Division der Anzahl der Bestellungen mit den negativen „Fehlern“ durch die Gesamtzahl der Bestellungen aus dem gleichen Zeitraum.
Diese Auftragsfehlerrate sollte unter 1% liegen.

Diese „Fehler“ wirken sich auf die Order Defekt Rate aus:

  • Service Charge Back Request – Gibt an, wie oft Sie die Bestellungen an die Kunden zurückerstattet haben.
  • A-Z-Reklamation – Dies sind die Reklamationen des Kunden, wenn er mit dem bestellten Produkt unzufrieden ist oder die Lieferung verzögert.
  • Negatives Feedback – Dies passiert schnell, wenn ein Kunde unzufrieden ist. Man sollte sein Feedback immer in Auge behalten und es nach Möglichkeit vom Amazon Support entfernen lassen.

Ist Ihre Order Defekt Rate über 1%, dann kann Amazon Ihre Verkaufsprivilegien vorübergehend oder dauerhaft einstellen. Sie müssen als eine Fehlerrate von unter 1% aufrechterhalten, um eine Sperrung Ihres Verkäuferkontos zu vermeiden.

Wie reduziert man die Fehlerquote bei Aufträgen?

Es ist immer besser, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, als das Chaos zu beseitigen. Deshalb empfehle ich folgende Dinge täglich zu tun:

  • Lesen Sie alle A-Z-Ansprüche und Kundenfeedbacks sorgfältig durch und reagieren Sie positiv.
  • Identifizieren Sie wiederkehrende Muster wie verspätete Lieferungen, zahlreiche Rücksendungen oder Rückerstattungen, Stornierungen und nicht übereinstimmende Erwartungen. Lösen Sie sie mit äußerster Priorität.
  • Bitten Sie Amazon, das falsch platzierte Feedback so zu bearbeiten, dass es sich nicht mehr auf Ihre Order-Defekt-Rate auswirkt.
  • Geben Sie jedem Kunden SCHNELLEN & KOSTENLOSEN Versand. Verspätete Lieferungen am häufigsten zu negativen Rückmeldungen. Verwenden Sie eine zuverlässige Logistik wenn sie als Drittanbieter verkaufen. Ich würde empfehlen Amazon FBA zu verwenden, um dieses Problem zu beheben.

Ist Ihr Verkäufer-Konto gesperrt, gibt Amazon eine befristete Zeit um einen Maßnahmenplan einzureichen.

# Verletzung Geistigen Eigentums / Beschwerde eines Rechteinhabers

Markenverletzungen sind der häufigste Grund für die Zunahme der Sperrungen von Amazon Verkäufer Konten.

Was ist geistiges Eigentum beim Amazon-Verkauf?

Das geistige Eigentum wir in 4 Teile unterteilt: Marken, Urheberrecht, Geschmacksmuster und Gebrauchsmuster. In nicht-rechtlichen Begriffen werden diese üblicherweise als Abzocke, Nachahmung, Fälschung und Nachahmung bezeichnet.

Was ist der Grund für die Zunahme von Beschwerden wegen geistigen Eigentums gegen Amazon-Verkäufer?

Amazon überwacht und kümmert sich nicht um Verletzungen des geistigen Eigentums, bis es ihm gemeldet wurde. 
Amazon gewährt jedoch dem Inhaber der Marken oder einem anderen Verkäufer das Recht, eine Beschwerde einzureichen, wenn sie der Meinung sind, dass ein Produkt gefälscht oder unecht ist. Es wird streng gegen Sie vorgegangen, auch wenn Sie unbewusst ein Urheberrecht verletzten.
Sie bekommen einen Warnhinweis von Amazon und Ihnen werden Ihre Verkaufsrechte entzogen, ohne dass berücksichtigt wird, ob die Beschwerden legitim sind oder lediglich der Versuch anderer Verkäufer, Sie vom Wettbewerb auszuschließen.
Dies ist eine große Lücke in den Amazon-Systemen, die die meisten Verkäufer gegeneinander ausnutzen, um andere Verkäufer von Amazon auszuschließen.

Wie gehe ich mit einer Urheberrechtsverletzung um?

Versuchen Sie gleich zu Beginn, den Verkäufer oder Markeninhaber zu kontaktieren, der die Vorwürfe eingereicht hat. Im Allgemeinen sind viele Unternehmen Teil des Amazon Brand Registry-Programms oder haben geistiges Eigentum registriert.
Die meisten Beschwerden über geistiges Eigentum bei Amazon sind absolut unbegründet. Diese Beschwerden werden entweder vom Markeninhaber oder von anderen Verkäufern eingereicht. Ich empfehle Ihnen daher, sich an sie zu wenden, um das Problem zu beheben.
In der Tat reichen am häufigsten andere Verkäufer oder Kunden manchmal Beschwerden gegen Sie ein, da das Produkt anderen Produkten sehr ähnlich zu sein scheint. Dis reicht jedoch nicht aus, um die Urheberrechtsverletzung geltend zu machen.

Sie müssen nun die Beschwerde lösen, indem Sie nachweisen, dass Ihr Produkt einzigartig ist und es keine Rechte an geistigem Eigentum verletzt.

Wie aktiviert man nun wieder das gesperrte Konto?

Der Markeninhaber muss seine Beschwerde zurückziehen.
Und Sie müssen Sie einen detaillierten Maßnahmenplan erstellen mit allen angeforderten Details und Schritten, die Sie unternommen haben, um dies in Zukunft zu vermeiden. Diesen müssen Sie bei Amazon einreichen.
Um es beim ersten mal richtig zu machen ist es jedoch empfehlenswert einen Anwalt zu beauftrage der sich mit Amazon Angelegenheiten auskennt oder diesen Service zu nutzen.

# Verkäuferkonto Sperrung weil Sie 2 oder mehrere Konten eröffnet haben

Ihr Leben läuft bestens, bis Sie eines Tages aufwachen und eine E-Mail von Amazon erhalten, die besagt, dass Ihr Amazon-Konto aufgrund eines mehrfachen oder doppelten Kontos gesperrt ist.

Amazon erlaubt Verkäufern nicht, mehrere Konten zu erstellen und zu betreibenDas Erstellen mehrerer Konten an sich ist kein Problem, wenn der Verkäufer ein zweites oder drittes Konto mit einem anderen Namen und anderen Geschäftsdaten anmeldet. Diese Konten werden als Mehrfach- / Doppelkonten bezeichnet. Wenn Amazon jedoch eine Verknüpfung zwischen Ihrem ersten und einem anderen Konto feststellt, werden alle Ihr Konten sofort suspendiert.

Was ist der Grund für das Sperren doppelter Konten?

Amazon möchte damit seinen E-Commerce-Markt fair halten, unethische Praktiken eindämmen und die Wettbewerbsvorteile der skrupellosen Verkäufer verringern, die das Amazon-System austricksen möchten.Außerdem ist so keine zusätzliche Überprüfung von Amazon-Konten erforderlich, die letztendlich Zeit und menschlichen Aufwand spart.

Was sollten Sie tun und lassen um eine doppelkonten Sperre zu vermeiden?

  • 1/ Fragen Sie bei Amazon niemals nach einem zweiten Konto wenn ihre Verkäuferleistung schlecht ist, wenn Sie Verstöße gegen Richtlinien haben, hohe Stornierungsraten oder ähnliche Leistungsprobleme. Amazon wird denken, dass Sie versuchen, ein Notfall-Konto zu erstellen, um dann Ihr vorhandenes zu löschen.
  • 2/ Lassen Sie sich eine Genehmigung für mehrere Konten vom Seller Perfomance Team schriftlich ausstellen. Eine mündliche Kommunikation mit dem Business Development-Beauftragten oder dem Verkäufer-Support gilt nicht als Beweis. Fordern Sie also eine E-Mail mit dem Beweis, dass Amazon Ihr Konto wirklich mit den Anmerkungen versehen hat.

Im Folgenden sind die Dinge aufgeführt, die Sie für alle Amazon-Konten getrennt und unterschiedlich sein müssen:

  • IP-Adresse
  • Computer
  • Telefonnummer
  • Kreditkarte
  • Ansprechpartner
  • Mitarbeiter (mit eingeschränktem Zugang zu Konten)
  • Steuernummer
  • Geschäftsanmeldung (LLC, GmbH)
  • Domains und Hosting
  • E-mail Adresse
  • Physische Standorte
  • Lageradressen
  • Produkttabellen
  • Marke/Branding

So beheben Sie die Suspendierung Ihres Amazon Verkäufer Kontos

Selbst wenn Sie alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen und alle oben genannten Richtlinien befolgt haben, wird Ihr Konto möglicherweise gesperrt. Sie werden von Amazon benachrichtigt, dass Sie einen Maßnahmenplan oder Beschwerdebrief einreichen müssen um Ihr Konto wieder freizuschalten.

Sie müssen alle angeforderten Details und echten Gründe angeben, warum Ihr Konto erneut eröffnet werden sollte.

Ihr Amazon Verkäuferkonto reaktivieren

Sie haben alle vorbeugenden Maßnahmen ergriffen um eine Suspendierung vorzubeugen. Doch was können Sie nun unternehmen, wenn es trotzdem gesperrt wurde. Ihre Zahlung wurde eingefroren, evtl müssen laufende Kosten bezahlt werden, und es hat wahrscheinlich eine gewisse Dringlichkeit.

# Wie eröffnen Sie nun ihr Amazon-Verkäuferkonto erneut und heben die Suspendierung auf?

Amazon gibt Ihnen 17 Tage Zeit, um einen Maßnahmenplan (Aktionsplan-POA) oder ein Beschwerdebrief (LOA) einzureichen.

Dieser Maßnahmenplan kann über einen in der Suspendierungs-E-Mail angegebenen Link an die Amazon Performance Abteilung gesendet werden. Amazon überprüft Ihren Maßnahmenplan immer sorgfältig, jedoch ist nicht garantiert, dass Ihr Konto erneut öffnet wird und Ihre Verkaufsrechte wiederherstellt werden.

Die einzige Möglichkeit, Ihr Konto wieder zu eröffnen oder wiederherzustellen, besteht nun darin, einen detaillierten und klaren Maßnahmenplan mit allen Informationen einzureichen, die Amazon von Ihnen angefordert hat.

# Was ist ein Amazon Maßnahmenplan oder Beschwerdebrief?

Amazon weist Sie auf die Gründe der Konto Suspendierung hin und bietet Ihnen im Gegenzug die Möglichkeit zu beweisen, dass Sie nichts Unrechtmäßiges getan oder das Problem behoben haben, wenn Sie versehentlich oder absichtlich etwas falsch gemacht haben. Diese Möglichkeit, eine Klärungs-E-Mail einzureichen, wird als Maßnahmenplan/Aktionsplan (POA) oder Beschwerdebrief (LOA) bezeichnet.

Dieser Maßnahmenplan muss alle wichtigen Details und Probleme enthalten, aufgrund derer das Konto gesperrt wurde. 

Manchmal bietet Amazon nicht die Möglichkeit, einen zweiten Maßnahmenplan oder einen überarbeiteten Beschwerdebrief einzureichen. Deshalb ist es äußerst wichtig, dass Sie viel Zeit und Mühe in Ihre erste Einreichung investieren. Ansonsten bleibt Ihr Verkäuferonto dauerhaft gesperrt.

Gehen Sie also kein Risiko ein und schreiben Sie einen effektiven Maßnahmenplan, um Ihr gesperrtes Konto wieder zu aktivieren.

# Wie schreibe ich einen effektiven Amazon Maßnahmenplan?

Sie können die unten aufgeführten Top-Tipps verwenden, um einen detaillierten Maßnahmenplan zu erstellen. Diese Tipps garantieren nicht, dass Ihr gesperrtes Konto wieder aktiviert wird. Doch wenn Sie diese Schritte befolgen haben Sie jedoch mit Sicherheit die bestmögliche Chance für die Wiederherstellung Ihres Amazon Verkäufer Kontos.

Tipp # 1 – Identifizieren Sie sich mit den Gründen für die Amazon Konto Sperre

Aus Ihrem Amazon Maßnahmenplan sollte hervorgehen, dass Sie den Grund für die Sperre und die Art des Verstoßes ermittelt haben. Erläutern Sie, welche Schritte Sie unternommen haben, um das Problem zu beheben, und wie Sie diese Probleme in Zukunft vermeiden werden.

Tipp # 2 – Handeln Sie professionell

Teilen Sie Ihre emotionale Achterbahnfahrt nicht mit dem Amazon-Leistungsteam (es macht keinen Unterschied), dass Sie enttäuscht und verärgert sind, weil Sie das Konto gesperrt haben.Beschweren Sie sich niemals über Amazon. Oder markieren Sie niemals Fehler im Amazon-Prozess. Außerdem ist es sehr wichtig die Verwendung missbräuchlicher oder vulgärer Sprache in ihrem Maßnahmenplan zu vermeiden.Bleiben Sie einfach sachlich an dem Punkt der Verkäuferkonto Sperre und wie Sie weitere Probleme in Zukunft vermeiden können.

Tipp # 3 – Verwenden Sie keine Absätze, sonder Zahlen oder Aufzählungszeichen

Verwenden Sie in Ihrem Amazon Maßnahmenplan Aufzählungszeichen oder Zahlen, statt Absätze. Der Manager des Amazon Seller Performance-Teams kann sich sonst nicht auf die wichtigen Punkte konzentrieren, um die endgültige Entscheidung zu treffen.

Tipp # 4 – Geben Sie dem Käufer keine Schuld

Ganz wichtig bei Amazon, der KUNDE ist König! Amazon Hauptaufgabe ist es, den Kunden zufrieden zustellen und das Kundenerlebnis so angenehm wie möglich zu machen. Deshalb wird das Seller Performance Team alles tun, um diese Erfahrung zu schützen.Sie müssen die volle Verantwortung für das Problem übernehmen und versuchen es zu lösen, ohne die Kunden zu beschuldigen oder andere Verkäufer hervorzuheben, die dasselbe tun. Ansonsten verlieren Sie Ihre faire Chance, Ihr gesperrtes Konto wiederherzustellen.

Tipp # 5 – Lösen Sie alle Verstöße und bestätigen Sie sie

Sie müssen sicher stellen, dass Sie alle in der Suspendierungs-E-Mail hervorgehobenen Verstöße beheben. Überprüfen Sie Ihr Verkäuferkonto auch nach älteren Warnungen, die Sie möglicherweise übersehen haben. Löse sie die Probleme nach Priorität.

Weitere Fragen Zur Amazon Verkäufer-Konto Wiederherstellung

# Ihr Amazon Verkauferkonto gesperrt, wie lange dauert die Wiederherstellung?

Sobald Sie die Suspendierungs-E-Mail von Amazon erhalten haben, können Sie Ihren Einspruch und Maßnahmenplan so schnell wie möglich einreichen. Nehmen Sie sich jedoch genug Zeit, um die Probleme zu identifizieren und Korrekturmaßnahmen zu ergreifen, damit Ihr Masßnamenplan erfolgreich ist.

Amazon antwortet normalerweise innerhalb von 48 Stunden. Einige Verkäufer haben jedoch gemeldet dass sie 60 oder mehr Tage auf eine Antwort gewartet haben.

# Sollten Sie einen Anwalt einschalten wegen Ihrer Amazon Sperrung?

Wenn Ihr Anwalt sich direkt an Amazon wendet, ist das eher hinderlich für die Konto Wiederherstellung. Sie werden in diesem Fall, wahrscheinlich keine Antwort von der Seller Performance Abteilung erhalten, bis Sie sich persönlich als Verkäufer an Sie wenden.

Das jemand Ihnen bei der Ausarbeitung und Erstellung des Maßnahmenplans zur Seite steht ist natürlich sinnvoll. Die Kommunikation sollte aber unbedingt über Sie persönlich laufen.

# Gibt es eine Amazon Maßnahmenplan Vorlage zum downloaden?

Jeder Verkäufer, dessen Konto gesperrt wurde, hat individuelle Gründe für die Suspendierung. Daher müssen Sie oder jemand der sich damit auskennt einen individuellen Maßnahmenplan erstellen. Eine Amazon Maßnahmenplan Vorlage zum download, ist daher nicht besonders sinnvoll. Ihre Situation die zu der Kontosperre geführt hat, muss genau analysiert werden, und dann muss ein individueller Maßnahmenplan erstellt werden.

Wie vermeide ich eine Sperrung des Verkäuferkontos?

Kein Amazon Verkäufer kann sich der Suspension entziehen, aber Sie können diese vermeiden, wenn Sie diese Tipps befolgen:

Tipp # 1 – Überprüfen Sie Ihre Produkt Listings

Es ist wichtig dass Ihre Produkt-Listings transparent und genau sind. Irreführende oder falsche Angaben zu Ihren Produktdetails werden als Verstoß gegen die Richtlinien angesehen.
Bleiben Sie mit den Richtlinien der Produkt-Listings auf dem Laufenden, da sich diese häufig ändern, ohne dass Sie darüber informiert werden. Halten Sie sich regelmäßig mit den Beschreibungen und Richtlinien der Produktliste auf dem Laufenden, da sich diese häufig ändern, ohne dass Sie darüber informiert werden.

Tipp # 2 – Die Amazon-Berichte regelmäßig überprüfen

Überprüfen Sie wichtige Berichte wie negatives Feedback, Rücksendungen und nicht erfüllte Bestellungen usw. Diese Berichte geben Ihnen Aufschluss darüber, ob Ihr Kunde mit Ihnen zufrieden ist oder nicht. 

Merken Sie sich,

Glücklicher Kunde = Glückliches Amazon = Keine Suspendierung

Als Drittanbieter achten Sie unbedint auf den rechtzeitigen Versand der Ware mit der richtigen Verpackung. Verspätete Lieferungen wirken sich schnell negativ auf die Leistung Ihres Verkäufers aus, was letztendlich zur Aussetzung führt, es sei denn Sie sind FBA Verkäufer.

Tipp # 3 – Halten Sie Ihren Lagerbestand aktuell

Stornierte Bestellungen aufgrund falscher Lagerbestandsverwaltung wird Ihre Seller Performance Metrik negativ beeinflussen.Verwenden Sie eine gute Inventarsoftware und folgen Sie einem strikten Verfahren, oder besser entscheiden Sie sich für Amazon FBA Verkauf.

Tipp # 4 – Verkaufen Sie niemals gefälschte oder nachgeahmte Produkte

Man kann mit gefälschten Produkte schnelle Geld verdienen. Es lohnt sich meistens jedoch nicht. Amazon wird Sie im nächsten Moment suspendieren, wenn es feststellt, dass Sie gefälschte Produkte verkaufen. Oftmals sind es andere Verkäufer oder Kunden die eine Beschwerde bei Amazon machen, und Ihnen wird die Verkaufsberechtigung enzogen.

Tipp # 5 – Laden Sie die Amazon Seller App herunter

Kunden wollen schnell eine Antwort, und nicht-beantwortete Kunden Nachrichten die älter als 24 Stunden sind wirken sich negativ auf Ihre Verkäuferleistung aus. Die meisten Probleme lassen sich von unterwegs über das Smartphone lösen.Sie erhalten somit Benachrichtigungen in Echtzeit und können diese in rasanter Geschwindigkeit beantworten.

Amazons unausgesprochene Regel

Als Verkäufer wissen Sie, dass Sie für Amazon arbeiten, d. H. Amazon ist Ihr Chef. Auf der anderen Seite arbeitet Amazon daran, seine Kunden glücklich zu machen. Dies bedeutet, dass Amazon seine Kunden als Chef behandelt.

Die Kunden sind somit in der obersten Chef-Etage, um Sie als Verkäufer müssen sich darum kümmern.Wenn Sie also die Kunden bei Laune halten, bleibt Ihr Chef (Amazon) bei Laune und bestraft Sie nicht durch Suspendierung Ihres Veräuferkontos. Amazon wird Sie mit höheren Rängen und mehr Privilegien und Verkäufen belohnen. Dies ist die wichtigste unerzählte Regel, die Sie nicht auf der Webseite von Amazon nachlesen können.

Fazit

Ein gesperrtes Amazon Verkäuferkonto ist die bitterste Erfahrung, insbesondere wenn dies die einzige Einnahmequelle für Sie und Ihre Familie ist. Doch versuchen Sie während diesem Prozess der Wiederherstellung Ihrer Amazon Verkaufberechtigung alle Arten von Emotionen beiseite zu lassen, um einen sachlichen Maßnahmenplan zu erstellen.

Es ist einfacher eine Suspendierung zu vermeiden, anstatt Ihre Zeit, Ihr Geld und Ihren Aufwand für die Wiederherstellung zu verschwenden. Beachten Sie daher alle Mitteilungen und Warnungen von Amazon, und beachten Sie die genannten Tipps zur Vermeidung einer Konto Sperre.
Amazon weiß, dass große Verkäufer die Säulen ihres Erfolgs sind. Sie werden also nicht suspendiert und Ihre Verkaufsberechtigung wird wiederhergestellt, wenn Sie sie mit Ihrem Maßnahmenplan überzeugen.

Lesen Sie auch:

>> 11 Gründe warum Amazon Verkäufer-Konten Suspendiert

>> Amazon Verkäuferkonto Gesperrt? 10 Tips für einen effektiven Maßnahmenplan

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here